08.-10.03.2024

17. Bundestagung
Deutscher Autismuskongress 2024

Autismus: Bildung – Beruf – Lebenszufriedenheit

08.-10.03.2024

17. Bundestagung
Deutscher Autismuskongress 2024

Autismus: Bildung – Beruf – Lebenszufriedenheit

Registrierung ab 15.07.2023

Erstellen Sie unverbindlich Ihren persönlichen Account für eine spätere Buchung.

Kursbuchung ab 01.09.2023

Buchen Sie Ihr Ticket und sichern sich einen Platz in den von Ihnen bevorzugten Workshops.

Veranstaltung 08.-10.03.2024

Unsere Bundestagung findet im CCB Bremen statt, direkt am HBf

Anmeldung

Schritt für Schritt zum Ticket

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Voraussetzung für eine Buchung/Teilnahme ist immer die Registrierung.

In diesem Jahr haben wir eine reduzierte Anzahl von Präsenzplätzen. Die Prüfung der Registrierung nimmt einige Zeit in Anspruch. Bei unvollständiger oder falscher Eingabe kann es sein, dass Sie Ihr Profil löschen und noch einmal neu anlegen müssen. Damit Sie beim Start der Buchungsmöglichkeit bestens vorbereitet sind, ist es sinnvoll, diese Dinge im Vorwege zu klären.

Die Registrierung ist noch keine Ticket-Buchung, verkürzt den Buchungsprozess ab dem 01.09.2023 jedoch erheblich!

Teilnehmende sind immer einzelne Personen, selbst, wenn sie aus einer Institution kommen.

Jede/r Teilnehmende benötigt eine eigene Registrierung mit eigener E-Mailadresse und eigenem Passwort. Es können nicht mehrere Personen unter der gleichen E-Mailadresse teilnehmen.

Jede Person erhält nach der Buchung/Zahlung einen personalisierten Einlasscode, hinter dem sich die individuellen Daten (wie Workshop-Buchung, Essenswunsch etc.) verbergen.

Die Buchhaltung Ihrer Einrichtung ist ein guter Ansprechpartner. Die Mitgliedsnummer ist verzeichnet auf der jährlichen Beitragsrechnung, die jeweils im Januar versendet wird.

In Präsenz können Sie an allen 3 Tagen zwischen allen Veranstaltungen wählen.
Sie können folgende Veranstaltungen besuchen und sich bei den Workshops aktiv beteiligen:

  • Hauptvorträge am Freitag, 8.3.2024
  • Am Samstag, 09.03.2024 können Sie auf sechs Zeitachsen jeweils einen von 6 Vorträgen/Workshops auswählen (Es finden in 6 Räumen jeweils 6 zeitgleiche Vorträge/Workshops statt).
    Sie können somit aus 36 Vorträgen/Workshops wählen.
    Die individuelle Auswahl der Vorträge/Workshops ist verbindlich.
    Die Zahl der Plätze ist limitiert.
  • Hauptvorträge am Sonntag, 10.3.2024

Weiterhin können Sie am Rahmenprogramm, der Ausstellung und dem allgemeinen Austausch teilhaben.
Das Rahmenprogramm/die Programmübersicht ist einsehbar ab 15.08.2023.
__________________________________________________

Bei der Online-Teilnahme haben Sie die Möglichkeit, folgende Veranstaltungen mitzuverfolgen:

  • Hauptvorträge am Freitag, 8.3.2024
  • Am Samstag, 9.3.2024 können Sie zwischen jeweils zwei Vorträgen (von sechs) pro Zeitachse auswählen. Welche Vorträge Online besucht werden können, finden Sie in der Programmübersicht.
  • Hauptvorträge am Sonntag, 10.3.2024.

Die Programmübersicht ist einsehbar ab 15.08.2023.

Eine Beteiligung in Form von Fragen und Anmerkungen wird nicht möglich sein.

Wenn ein geplanter Workshop/Vortrag kurzfristig ausfallen sollte, organisieren wir nach Möglichkeit Ersatz. Da dieser nicht komplett identisch zum ausgefallenen Kurs sein kann, haben Sie zusätzlich die Option, den Vortrag im Hauptsaal zu besuchen. Dies wird vor Ort auch kurzfristig ausgeschildert.

Es ist nicht zwingend notwendig, das Programm zu installieren, der Zugang kann über den Browser erfolgen.

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (Computer/Tablet/Smartphone) und eine stabile Internetverbindung (hierfür übernehmen wir keine Verantwortung).

Die Login-Daten senden wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung an die bei der Registrierung hinterlegte Mailadresse zu.

Hinweis: Die Online-Form ermöglicht Ihnen die passive Teilnahme. Es werden keine Fragen und Anmerkungen möglich sein.

>Die Teilnahmegebühren sind gestaffelt, die Auflistung finden Sie hier.

Es handelt sich um eine verbindliche Buchung. Nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist ist der Teilnahmebeitrag in voller Höhe zu entrichten. Dies gilt auch bei Krankheit. Es empfiehlt sich der Abschluss einer „Seminarrücktrittsversicherung“ (bei google unter diesem Stichwort aufzufinden).

Bitte kontaktieren Sie den Bundesverband unter buta@autismus.de

Bundestagung 2024

Referent:innen

Auf der Bundestagung 2024 erwarten Sie spannende Workshops mit bekannten Referentinnen und Referenten.
Wir freuen uns, Ihnen die folgenden Hauptvorträge präsentieren zu können:

Professor Dr. Matthias Dalferth

(OTH Regensburg)

Arbeit und Autismus: Von der Teilhabe zur fairen Chancengleichheit

Dr. Imke Heuer

(autWorker/autSocial e.V.)

Leben in einer nicht-autistischen Welt

Dr. Hajo Seng

(autWorker/autSocial e.V.)

Leben in einer nicht-autistischen Welt

Prof. Dr Tanja Sappok

(Uni Bielefeld/Bethel)

Inklusive Medizin – was ist das und kann es gehen?

Prof. Dr. Christian Lindmeier

(Uni Halle-Wittenberg)

Pädagogik im Autismus-Spektrum – Grundsätze für die Entwicklung einer qualitativ hochwertigen Bildung über die Lebensspanne

Prof. Dr. Ludger Tebartz van Elst

(Uni Freiburg)

Selbst und Identität in der Persönlichkeitsentwicklung autistischer Menschen

Prof. Dr. Kathrin Reich

(Hochschule München)

Berufliche Perspektiven von Autist*innen

Prof. Dr. Peter Rödler

(Uni Koblenz)

Was ist das Gemeinsame eines Spektrums – Überlegungen zu einem praktisch sinnvollen Umgang mit dem Begriff und der Diagnose ‘Autismus’

Freuen Sie sich auf vielfältige weitere Vorträge und Workshops von:

  • Prof. Dr. Liane Bächler (Uni Köln)
  • Dr. Thomas Bergmann
  • Dr. Ragna Cordes (IFA Bremen)
  • Prof. Dr. Holger Schulz / Pascal Rahlff (UKE Hamburg / BarrierefreiASS)
  • Stephan Dee (Bremen)
  • Dr. Britta Demes
  • Thomas Duda (Hildesheim)
  • Gerhard Emmermacher (BBW Würzburg)
  • Katharina Flitter / Konstanze Ram / Frank Baethke (Nordic Campus/BBW Bremen)
  • Ulrike Funke (Komm!ASS®)
  • Imke Leiß / Hansgerd Bahlmann (Bremen)
  • Fabian Hoff
  • Melina Jutzler / Tobias Tischmeyer / Dagmar Fojkar (Differgy)
  • Prof. Dr. Inge Kamp-Becker (Uni Marburg)
  • Tamara Kessel
  • Tilman Kluge (Autismus Rhein-Main)
  • Sonja Körner / Lisa Ewler (Lebenshilfe Alfeld)
  • Birte Uhlig / Nadine Riesel-Schäfer (BBW Bugenhagen)
  • Johanna Langenhoff  (Uni Hannover)
  • Claus Lechmann (ATZ Köln)
  • Heike Manning / Martina Steinhaus (Autismus Werkstatt Weser-Ems)
  • Inez Maus
  • Kerstin Michlo/Konstanze Möbius (Berlin)
  • Nadja Puschke-Kubica (Köln)
  • Mieke Sagrauske / Carina Schipp (Uni Halle-Wittenberg)
  • Yvette Schatz (Kleine Wege)
  • Prof. Dr. Leonhard Schilbach (LVR Düsseldorf)
  • Dorothee Schlagetter u.a. (Werkstatt Bremen)
  • Sylva Schlenker / Max Mätzke (Salo AG)
  • Prof. Dr. Bernhard Schmalenbach (Alanus Hochschule)
  • PD Dr. Daniel Schöttle (Asklepios Harburg) / Barbara Rittmann (Hamburg)
  • Kilian Sterff
  • Jennifer Valerian/Eva Lopez (ATFZ Frankfurt)
  • Prof. Dr. Dr. Kai Vogeley (Uni Köln) / Dr. Michael Bader + Monika Labruier (Projekt Router)
  • Dr. Benjamin Weber (ATZ Bremen) / Falk Kazmierski
  • Prof. Dr. André Frank Zimpel (Uni Hamburg)
  • Prof. Dr. Liane Bächler (Uni Köln)
  • Dr. Thomas Bergmann
  • Dr. Ragna Cordes (IFA Bremen)
  • Prof. Dr. Holger Schulz / Pascal Rahlff (UKE Hamburg / BarrierefreiASS)
  • Stephan Dee (Bremen)
  • Dr. Britta Demes
  • Thomas Duda (Hildesheim)
  • Gerhard Emmermacher (BBW Würzburg)
  • Katharina Flitter / Konstanze Ram / Frank Baethke (Nordic Campus/BBW Bremen)
  • Ulrike Funke (Komm!ASS®)
  • Imke Leiß / Hansgerd Bahlmann (Bremen)
  • Fabian Hoff
  • Melina Jutzler / Tobias Tischmeyer / Dagmar Fojkar (Differgy)
  • Prof. Dr. Inge Kamp-Becker (Uni Marburg)
  • Tamara Kessel
  • Tilman Kluge (Autismus Rhein-Main)
  • Sonja Körner / Lisa Ewler (Lebenshilfe Alfeld)
  • Birte Uhlig / Nadine Riesel-Schäfer (BBW Bugenhagen)
  • Johanna Langenhoff (Uni Hannover)
  • Claus Lechmann (ATZ Köln)
  • Heike Manning / Martina Steinhaus (Autismus Werkstatt Weser-Ems)
  • Inez Maus
  • Kerstin Michlo/Konstanze Möbius (Berlin)
  • Nadja Puschke-Kubica (Köln)
  • Mieke Sagrauske / Carina Schipp (Uni Halle-Wittenberg)
  • Yvette Schatz (Kleine Wege)
  • Prof. Dr. Leonhard Schilbach (LVR Düsseldorf)
  • Dorothee Schlagetter u.a. (Werkstatt Bremen)
  • Sylva Schlenker / Max Mätzke (Salo AG)
  • Prof. Dr. Bernhard Schmalenbach (Alanus Hochschule)
  • PD Dr. Daniel Schöttle (Asklepios Harburg) / Barbara Rittmann (Hamburg)
  • Kilian Sterff
  • Jennifer Valerian/Eva Lopez (ATFZ Frankfurt)
  • Prof. Dr. Dr. Kai Vogeley (Uni Köln) / Dr. Michael Bader + Monika Labruier (Projekt Router)
  • Dr. Benjamin Weber (ATZ Bremen) / Falk Kazmierski
  • Prof. Dr. André Frank Zimpel (Uni Hamburg)

(Änderungen vorbehalten)